Hamburg, 11. April 2016 – Der Aufsichtsrat der Tchibo GmbH hat Thomas Linemayr (55) als zukünftigen Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Nach erfolgter Einarbeitung wird Thomas Linemayr die Aufgaben von Dr. Markus Conrad spätestens zum 2. Januar 2017 vollständig übernehmen.

Thomas Linemayr kommt von der Lindt & Sprüngli Gruppe, bei der er die vergangenen 17 Jahre als CEO das USA-Geschäft stark ausbaute und die Marke LINDT zu einer der stärksten im größten Schokoladenmarkt der Welt machte. Seit 2013 saß Thomas Linemayr zudem in der erweiterten Geschäftsleitung der Lindt & Sprüngli Gruppe. Insgesamt war der studierte Betriebswirt 21 Jahre für den Schweizer Premium-Schokoladenanbieter tätig. Seine berufliche Laufbahn begann der Marketing- und Vertriebsspezialist bei Yves Rocher, anschließend wechselte er zu Johnson & Johnson. Der gebürtige Österreicher ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

„Thomas Linemayr ist ein erfahrener Unternehmensführer und ausgewiesener Marketing- und Vertriebsexperte“, sagt Michael Herz, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Tchibo GmbH und Vertreter der Eigentümerfamilien. „Er wird den von seinem Vorgänger eingeschlagenen Weg des konsequenten Umbaus des Tchibo Geschäftsmodells vorantreiben und im Besonderen bei der Internationalisierung eigene Impulse setzen“, so Michael Herz weiter.

„Ich freue mich auf die herausfordernde Aufgabe, Tchibo zu weiterem, nachhaltigem Wachstum zu führen. Die Chancen des Multikanalsystems und die Stärkung der Marke Tchibo werden dabei im Zentrum meiner Arbeit stehen. Meine Erfahrungen bei der Entwicklung neuer Märkte und der Expansion erfolgreicher Geschäftsmodelle werden mir dabei helfen“, unterstreicht Thomas Linemayr.

„Ich freue mich sehr, dass wir Thomas Linemayr als meinen Nachfolger für Tchibo gewonnen haben. Seine Erfahrungen beim Aufbau, bei der Entwicklung und der Führung erfolgreicher Premium-Marken und sein internationaler Background werden Tchibo bereichern und der weiteren Entwicklung von Tchibo wichtige neue Impulse geben. In den kommenden Monaten haben wir genügend Zeit für eine umfassende Übergabe, um Kontinuität und Verlässlichkeit für Kunden, Geschäftspartner und unsere Mitarbeiter zu gewährleisten“, betont der scheidende CEO, Dr. Markus Conrad.

Dr. Markus Conrad war insgesamt 27 Jahre als Geschäftsführender Gesellschafter der Libri GmbH und als Vorsitzender der Geschäftsführung der Tchibo GmbH für die Unternehmen der Familie Herz tätig. Als Mitglied des Aufsichtsrates der maxingvest und Beirat der Familie wird Dr. Markus Conrad der Unternehmensgruppe verbunden bleiben. „Unser großer Dank gilt Dr. Markus Conrad, der Tchibo in den vergangenen elf Jahren erfolgreich weiterentwickelt hat. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, betont Michael Herz.

Hier finden Sie die Presseinformation als PDF zum Download.


Weitere Informationen für Journalisten:

Arnd Liedtke, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 - 2124
E-Mail: arnd.liedtke@tchibo.de

www.tchibo.com
www.tchibo.com/blog
www.twitter.com/tchibo_presse

Über Tchibo:

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo mehr als 1.000 Filialen, rund 26.000 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und dem Einzelportionssystem Cafissimo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen wie Reisen, Mobilfunk oder Grüne Energie an. Tchibo erzielte 2013 mit international rund 12.450 Mitarbeitern 3,5 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien und gehört zu den führenden E-Commerce Firmen in Europa.
Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU.