Hamburg, 24.06.2015. Um die Umsetzung der Strategie zu beschleunigen, hat der Aufsichtsrat der Tchibo GmbH drei neue Mitglieder in die Geschäftsführung berufen.  

Die Verantwortung für die Neuausrichtung des Non Food Geschäftes übernimmt Senay Tansu (45). Sie folgt Dr. Sven Groos, der nach sieben Jahren an der Spitze des Non Food Bereiches neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens übernehmen wird. Senay Tansu hat in den letzten zehn Jahren Tchibo erfolgreich in der Türkei  auf- und ausgebaut. Zuvor war sie in leitender Position u. a. für die Inditex-Gruppe tätig. Tchibo gilt heute mit 60 Filialen und einem wachsenden Online Geschäft als einer der erfolgreichsten Einzelhändler in der Türkei.

Mit den beiden neu geschaffenen Vertriebs-Ressorts „Online“ und „International“ will Tchibo die erfolgreichen eCommerce Aktivitäten und die Internationalisierung beschleunigen.

Die Verantwortung für das zweistellig wachsende e-Commerce Geschäft übernimmt Ines von Jagemann (40). Ines von Jagemann, seit vier Jahren bei Tchibo, verantwortete bisher die Entwicklung der digitalen Vermarktungsplattformen von Tchibo.

Mit Carsten Wehrmann (46) beruft Tchibo einen international erfahrenen Marken- und Handelsexperten als Geschäftsführer International. Carsten Wehrmann war fast 20 Jahre für Lindt & Sprüngli tätig, u. a. als Geschäftsführer in Österreich, Dänemark und Polen. Zuletzt war er CEO der DF World of Spices Gruppe. 

Um die Position als eine der weltweit führenden Kaffeemarken zu stärken, übernimmt Dr. Markus Conrad zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsführung die Verantwortung für das Kerngeschäft Kaffee und die Führung der Marke Tchibo. Patrick Raming, seit 2013 für das Kaffeegeschäft und die zentrale Markenführung verantwortlich, scheidet aufgrund unterschiedlicher Geschäftsauffassung aus dem Unternehmen aus.

„Mit diesen Veränderungen stellen wir Weichen für ein Wachstum der Tchibo Gruppe mit Schwerpunkten in den Feldern Online, Internationalisierung und Kaffee. Ich freue mich über die Berufung von zwei erfolgreichen weiblichen Führungskräften in die Geschäftsführung“, sagt Prof. Reinhard Pöllath, Aufsichtsrat der Tchibo GmbH und Vorsitzender des Aufsichtsrats der maxingvest ag.

Weitere Informationen für Journalisten:

Arnd Liedtke, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 - 2124
E-Mail: arnd.liedtke@tchibo.de

www.tchibo.com
www.tchibo.com/blog
www.twitter.com/tchibo_presse

Über Tchibo:
Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo mehr als 1.000 Filialen, rund 26.000 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und dem Einzelportionssystem Cafissimo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen wie Reisen, Mobilfunk oder Grüne Energie an. Tchibo erzielte 2013 mit international rund 12.450 Mitarbeitern 3,5 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien und gehört zu den führenden E-Commerce Firmen in Europa.
Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU.