Schönes & Neues
Schöner schlafen

Bettwäsche: 10 Fakten zur Materialkunde

Seersucker, Perkal oder Renforcé – welche Bettwäsche passt zu Ihnen? Sollten Sie jetzt mit den Schultern zucken, wird es Zeit für unser kleines Bettwäsche-ABC. Meine Kolleginnen aus dem Non Food Qualitätsbereich, Vanessa Daniel und Marianne Kaske, erklären hier anlässlich unserer aktuellen Bettwäsche-Wochenwelt die unterschiedlichen Materialen. Und gleich werden Sie wissen, ob Sie am besten flauschig, glänzend oder kreppig schlafen.

Die Tchibo Qualitätsplanerinnen Vanessa Daniel und Marianne Kaske beim Bettwäsche-Qualitätscheck

Bettwäsche für das ganze Jahr

Baumwoll-Mischgewebe ist ein Mix aus Baumwolle und Polyester. Das Gewebe ist leicht, glatt und temperaturausgleichend. Der Griff ist baumwolltypisch. Es ist ausgesprochen pflegeleicht, da es schneller trocknet und leichter zu bügeln ist als vergleichbare Qualitäten aus reiner Baumwolle.

Jersey ist wegen seiner Strickstruktur besonders elastisch, sehr pflegeleicht und bügelfrei. Die Wäsche besteht aus reiner Baumwolle und ist besonders atmungsaktiv und saugfähig. Durch ihre temperaturregulierende Eigenschaft ist sie für das gesamte Jahr geeignet.

Microfaser Bettwäsche aus Polyester ist dank ihrer pfirsichartigen Oberfläche besonders angenehm auf der Haut. Das relativ dünne Material wirkt temperaturausgleichend und lässt die Farben leuchten. Es ist zudem pflegeleicht und nahezu bügelfrei. Um die positiven Eigenschaften der Mikrofaser zu erhalten, darf dieses Material nicht mit Weichspüler gewaschen werden. Besonders bei Allergikern ist sie beliebt, da Microfaser-Bettwäsche für Hausstaubmilben undurchlässig ist und auch andere Allergene kaum eine Chance haben.

Renforcé besteht aus reiner, feinfädriger Baumwolle und zeichnet sich durch eine glatte Oberfläche und hohe Saugfähigkeit aus. Dieses Material eignet sich für warme und kühle Nächte und ist somit optimal als Ganzjahres-Bettwäsche geeignet.

Seersucker besteht entwederaus Baumwolle, Polyester oder einer Mischung der beiden Fasern. Dieses Gewebe ist dank seiner kreppigen Struktur pflegeleicht und muss nicht gebügelt werden. Durch das Auftragen von Lauge entstehen kleine „Belüftungskanäle“, die die Wäsche besonders atmungsaktiv machen.

Bettwäsche für den Sommer

Perkal ist ein leichtes Gewebe aus 100% Baumwolle. Wegen seiner glatten, feinen Oberfläche wird es vorrangig als Sommerbettwäsche eingesetzt. Das Material ist saugfähig und wird bedruckt oder als garngefärbte Variante angeboten.

Satin wird aus merzerisierten* reinen Baumwollgarnen hergestellt. Das Material besitzt einen edlen Glanz und eine besonders glatte und gleichmäßige Oberfläche. Die Garne sind feiner und das Gewebe dichter als beim Renforcé (s.o.). Satin liegt besonders leicht auf der Haut und ist durch seinen kühlenden Effekt besonders im Sommer beliebt. Satinbettwäsche wird bei Tchibo bevorzugt unifarben angeboten.

Bettwäsche für den Winter

Damast aus 100% Baumwolle ist eine besonders hochwertige Variante des Satins.

Für diese Bettwäsche werden in das Gewebe (florale) Muster eingewebt, die glänzende und matte Effekte erzeugen. Damast wird vor allem zu Weihnachten bei uns angeboten.

Biberähnelt dem Renforcé (siehe oben) in der Grundkonstruktion, ist aber dank seiner angerauten Oberfläche flauschiger, dadurch wärmend und wird vor allem in der kalten Jahreszeit eingesetzt. Es besteht aus 100% Baumwolle und wird bei Tchibo bedruckt angeboten. Dieses Material ist saugfähig und zudem pflegeleicht.

Flanell ist dank der gefärbten, feineren Garne die hochwertigere Variante der Winterqualität. Dieses angeraute Material aus 100% Baumwolle ist besonders kuschelig und sorgt für angenehme Wärme. Auch dieses Material ist dank der Baumwolle saugfähig und pflegeleicht.

Microfleece zeichnet sich durch eine besonders flauschige Oberfläche aus und eignet sich besonders für kalte Winternächte. Hergestellt aus einer Polyester-Mikrofaser ist dieses Material schnell trocknend und bügelfrei. Auch dieses Material sollte ohne Weichspüler gewaschen werden.

* Beim MerzerisierenwerdenGarne mit einer Lauge vorbehandelt, um die Fasern aufquellen zu lassen. Durch das Verfahren werden die Stoffe glänzender und laufen beim Waschen weniger stark ein.

  • Sollten Sie während des Berichts müde geworden sein, hier gibt's unsere schöne Bettwäsche!