Leben & Arbeit
AZUBI & DUALI BLOG #6

Erfahrungsbericht Pauline: Ausbildung zur Köchin bei Tchibo

Meine Ausbildung zur Köchin bei Tchibo

Moin, mein Name ist Pauline und ich bin 21 Jahre alt.

Im August 2021 habe ich meine Ausbildung als Köchin im City Nordlicht Restaurant bei Tchibo gestartet. In meiner Freizeit spiele ich Klavier und Tennis und natürlich koche ich gerne.

Mir war schon früh klar, dass ich eine Ausbildung zur Köchin machen möchte, und ich habe mich für Tchibo entschieden, da sich die Stellenanzeige schon sehr vielversprechend anhörte. Auch wenn man nicht sofort denkt, dass man bei Tchibo eine Ausbildung zum Koch machen kann. Es war eine sehr gute Entscheidung, wir haben ein großartiges Team und ich lerne viel. 

Sich bei Tchibo zu bewerben, ist ähnlich wie bei anderen Unternehmen oder Restaurants auch. Zuerst habe ich eine aussagekräftige Bewerbung geschrieben und sie an Tchibo geschickt. Dann bekam ich glücklicherweise eine Antwort mit der Bitte um ein Vorstellungsgespräch, das online stattfand. In diesem musste ich dann etwas über mich erzählen, wie zum Bespiel, warum ich eine Ausbildung zum Koch machen möchte. Dann fand noch ein Probetag statt und ich bekam relativ schnell einen Anruf mit einer Zusage für die Stelle.

Am Anfang der Ausbildung war ich sehr aufgeregt, aber ich wurde gut empfangen und integriert. Ich habe immer noch viel Freude in meiner Ausbildung. Besonders durch die Onboarding Woche hatte ich einen sehr schönen Start bei Tchibo. 

Durch Corona hat sich meine Ausbildung zwischenzeitlich verändert, da wir durch die Homeoffice-Pflicht weniger zu tun hatten. Mittlerweile kommen aber, zum Glück, wieder mehr Mitarbeiter ins Büro. 

Eine Kochausbildung bei Tchibo macht auf jeden Fall viel Spaß und wir haben ein super Team. Wir kochen immer frisch und lecker. Außerdem darf ich andauernd neue Dinge ausprobieren. Mit der Zeit bekommt man auch mehr Verantwortung und kann immer mehr selbst machen. 

Jeder, der gerne kocht, kreativ ist und gerne im Team arbeitet, ist für eine Kochausbildung bei Tchibo geeignet. Natürlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Arbeit auch körperlich anspruchsvoll ist.

Durch meine Ausbildung bei Tchibo hat sich eigenes geändert. Zum Beispiel, dass ich jetzt mehr Kaffee als vorher trinke.

Im Großen und Ganzen ist eine Kochausbildung eine großartige Möglichkeit, viele neue Dinge zu lernen. 

geschrieben von: Pauline Stengel, Auszubildende zur Köchin