Der Geschmack von Liebe zum Kaffee: Die Rarität Bette Buna Ethiopia

Hamburg, -

Die neue Rarität Bette Buna Ethiopia führt nach Äthiopien, auf die gleichnamige Kaffeefarm „Bette Buna“, der Farm von Hester und Dawit. Die beiden verbindet nicht nur ihre Geschichte als Paar miteinander, sondern auch die Liebe zum Kaffee, die die neue Rarität hervorbrachte. Die rosa Farbe steht also nicht nur für den blumigen Geschmack des Kaffees, sondern auch für die Verbindung der beiden Kaffeefarmer.

Vor einigen Jahren wanderte Hester von Holland nach Äthiopien aus, um dort ihre Zukunft mit Dawit auf seiner Familienfarm „Bette Buna“ zu verbringen. Der Name „Bette Buna“ übersetzt aus Suaheli heißt „Haus des Kaffees“ und beschreibt perfekt die Kaffeefarm von der jungen Familie: ein Ort, an dem alle Menschen, die etwas mit Kaffee zu tun haben, willkommen sind. Ein Ort der Inspiration, des Fortschritts und der Familientradition. Der Wunsch von Dawits Großeltern wurde hier zum Lebensziel gemacht die vor rund 100 Jahren die Farm gründeten: die Lebensbedingungen in der Kaffeegemeinschaft zu verbessern und besten Spezialitätenkaffee anzubauen.

Noten von Kandis, Pflaume und Bergamotte

In diesem Spezialitätenkaffee steckt sehr viel Leidenschaft von Hester und Dawit. Die Liebe zum Kaffee, zur Familie und zur Region kann man schmecken. Anfang August hatten Hester und Dawit Tchibo in Hamburg besucht. Als Souvenir haben sie, die Kaffeekirchen der Rarität mitgebracht, die dort dann geröstet und verkostet wurden. Bei der Kaffeespezialität „Bette Buna“ kommen Noten von Kandis, Pflaume und Bergamotte raus.

Mehr zu Hester und Dawits Besuch in Hamburg und ihre Geschichte gibt es im Blog!

Die Fakten im Überblick:

Name: Bette Buna

Ursprung: Megadu, Äthiopien

Lage: Auf einer Höhe von 1.950 – 2.200 Metern

Geschmack: Kandis, Pflaume und Bergamotte

Preis: Limitiert erhältlich zum Preis von 6,99 Euro für 250g Ganze Bohne in allen Tchibo Filialen und im Onlineshop

Verfügbarkeit: 9. Oktober 2022, aber nur solange der Vorrat reicht

Die Presseinformation als PDF zum Download finden Sie hier.

Über Tchibo:
Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo rund 900 Shops, über 24.200 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2021 mit international rund 11.230 Mitarbeitenden 3,26 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa.

Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.