Tchibo bietet Mini-Camper

Mini-Wohnwagen bei Tchibo: Camping-Abenteuer ab 12.950 Euro

Hamburg, - Tchibo bietet jetzt Urlaub to go: Mit zwei attraktiven Caravans wird die nächste Reise zum Natur-Abenteuer. Sie sind so leicht und klein, dass sie hinter fast jedes Auto passen. Sogar Elektro-Autos können die stylischen Kompakt-Wohnwagen ziehen.

Keine Urlaubsform erlebt einen solchen Auftrieb wie Camping. Allein im vergangenen Jahr kauften sich mehr als 100.000 Deutsche ein Freizeitfahrzeug– ein Plus um 32,6 Prozent! Besonders die Millennials, junge Menschen zwischen 20 und 30 Jahren, entdecken das Verreisen mit Wohnmobil und Wohnwagen für sich. Einige ziehen sogar komplett ins mobile Eigenheim, verbinden dabei Job und Freizeit.

Die passenden Begleiter dafür gibt es ab 18. Mai für sechs Wochen bei Tchibo: minimalistische, praktische, moderne und nachhaltige Wohnwagen zum attraktiven Preis.
Der KIP Shelter kommt aus den Niederlanden und ist ein komfortabler Wohnwagen-Klassiker. Tchibo bietet das Modell KIP Shelter Basic mit 1.000 Euro Preisvorteil für 12.950 Euro an.
Die Ausstattung ist durchdacht:

  • Wintertauglich durch 30 mm-Dämmung
  • Das Bett (170 x 200 cm) lässt sich zur bequemen Sitzecke umfunktionieren
  • Stehhöhe 1,98 m durch ein Hubdach
  • Integrierte Verdunkelungsrollos
  • Stauraum in den Oberschränken und unter den Sitzbänken
  • 230-Volt-Versorgung
  • Leergewicht ab ca. 560 kg, zul. Gesamtgewicht 750 kg
  • Kompakte Maße: L 4,73 m x B 1,83 m x H 2,15 m

Darüber hinaus beinhaltet das Tchibo Angebot auch den KIP-Shelter Plus und den KIP-Shelter Offroad. Bei allen drei Modellen bekommt der Tchibo Kunde einen Fahrradträger gratis dazu.

Der 1934 von Jan Kip gegründete Hersteller gehört zu den erfolgreichsten Wohnwagen-Anbietern in den Niederlanden. Mehr als 35.000 KIP Caravans sind dort in Benutzung, ein Viertel davon sind älter als 20 Jahre – denn KIP setzt auf Qualität und Nachhaltigkeit.

Als zweiten Caravan hat Tchibo den MINK 2.0 für 18.280 Euro im Programm. Er wird von einer kleinen Manufaktur in Island gefertigt und ist noch kompakter: Auf nur 4,12 Meter Länge und mit gerade einmal 1,82 Meter Höhe bietet der Gelände-Wohnwagen auf kleinstem Raum große Naturerlebnisse. Sein Highlight ist ein riesiges Panoramadach, sodass man nachts direkt unter den Sternen schläft – und dennoch geschützt ist vor den Elementen.

Der Sports-Camper verfügt über ein Chassis aus verzinktem Stahl von AL-KO, die Karosserie besteht aus robustem ABS-Kunststoff. Wer ihn entern will, steigt durch kreisrunde Türen an den Seiten ins Innere. Die Ausstattung lässt sich sehen:

  • 30 mm dicker ABS-Aufbau mit 24 mm Isolierung
  • Robustes Chassis des deutschen Spezialisten AL-KO
  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • Queen Size Luxusmatratze (140 x 200 cm)
  • Zusatzbett/Querablage für Kleinkinder/Hunde/Gepäck (140 x 50 cm)
  • Panoramadach
  • Outdoor-Küchenzeile mit 36-Liter-Kühlfach und Gaskocher
  • Fenster- und Dachverdunkelung
  • 70-Ah-Batterie
  • Leergewicht ab ca. 490 kg, zul. Gesamtgewicht 750 kg
  • Extrem kompakte Maße: L 4,12m x B 2,08m x H 1,82m
  • Auf Wunsch kommt der MINK 2.0 mit einer Webasto-Dieselheizung, Solaranlage sowie Bose-Soundsystem, Bettwäsche, Emaille-Geschirr, Besteck
    und vielen weiterem stylischem Zubehör

Auch für den MINK 2.0 gilt: Tchibo Kunden erhalten einen Fahrradträger gratis dazu.
Die Wohnwagen sind ab 18. Mai online unter www.tchibo.de/wheelhouse erhältlich. 

Partner von Tchibo ist die Hamburger Firma Wheelhouse, ein Spezialist für Tiny Travelers, also der minimalistischen Form des Reisens. „Die Kompakt-Camper beanspruchen deutlich weniger Verkehrsfläche als herkömmliche Wohnwagen“, sagen die Wheelhouse-Gründer Harriet Wilkens und Patrick Nüske. „Zudem wiegen die meisten Modelle maximal 750 Kilo, was den Energieverbrauch des Zugfahrzeugs im Rahmen hält und damit sogar das Ziehen durch E-Autos möglich macht.“

„Beide Caravans geben unseren Kunden die Möglichkeit, sich den Traum vom Camping Urlaub zu erfüllen. Das geringe Gewicht, die langlebige Konstruktion und der Verzicht auf Überflüssiges schonen dazu die Ressourcen. Und wieder greifen wir einen internationalen Trend auf und machen ihn für unsere deutschen Kunden zugänglich – fair, transparent und in hoher Qualität.“ so Robert Pauly, Leiter Kooperationen bei Tchibo.

Die Presseinformation als PDF zum Download finden Sie hier.


Weitere Informationen für Journalisten:

Helen Rad, Tchibo GmbH, Sprecherin Non Food
Telefon: +49 40 6387-2120
E-Mail: helen.rad@tchibo.de


Über Tchibo:
Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo rund 900 Shops, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2020 mit international rund 11.420 Mitarbeitern 3,13 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa.

Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.