Tchibo bietet Fahrrad-Abo mit Rabatt

Hamburg, 6. Mai 2020 - Mieten statt kaufen. Tchibo bietet ab sofort für die Dauer von 12 Wochen eine umweltfreundliche und preisgünstige Mobilitätslösung an: ein flexibles Swapfiets Fahrrad-Abo mit Vor-Ort-Reparaturservice. Die aus den Niederlanden stammende Firma bietet ihren Rundum-Sorglos-Service mittlerweile in 30 deutschen Städten an – von Aachen bis Wiesbaden. Das gewünschte Fahrrad lässt sich mit wenigen Klicks online bestellen unter www.tchibo.de/swapfiets. Die sonst anfallende 15 Euro Anmeldegebühr für Neukunden entfällt bei Tchibo.

Nach der Bestellung kann das persönliche Abo-Fahrrad im Swapfiets Store abgeholt werden. In Städten in denen Aufgrund der aktuellen Situation die Geschäfte noch nicht wieder geöffnet haben, erfolgt die Lieferung frei Haus. So lange das Abo läuft, bietet Swapfiets eine Mobilitätsgarantie durch einen Kundenservice, der das Rad im Fall einer Panne innerhalb von 24 Stunden repariert oder austauscht. Auch Wartungen sind inklusive.

Die Fahrräder sind technisch hochwertige und schicke Eigenentwicklungen, erkennbar an einem hellblauen Vorderreifen. Das Hollandrad „Original“ kostet 16,50 Euro pro Monat, hat einen großen Front-Gepäckträger, eine Beleuchtung mit Nabendynamo sowie Rücktritt- und Rollenbremse. Es kommt ohne Gangschaltung aus und bietet die bequeme, aufrechte Sitzposition.

Das Cityrad „Deluxe 7“ für monatlich 19,50 Euro richtet sich an Fahrradfahrer, die gerne häufiger unterwegs sind. Denn neben der notwendigen Rücktritt- und Rollenbremse, Beleuchtung mit Nabendynamo und Front-Gepäckträger bietet das Deluxe 7 zudem eine hochwertige Sieben-Gang-Nabenschaltung.

Studenten und Auszubildende erhalten auf beide Modelle 2 Euro Rabatt pro Monat und können sich ihr Fahrrad-Abo ab monatlich 14,50 EUR sichern. Alle Swapfiets-Fahrräder sind mit hochwertigen Schlössern ausgerüstet und bei Diebstahl erhält man günstig und unkompliziert Ersatz.

Das Abo bietet neben der monatlichen Kündbarkeit weitere Flexibilität: Wer will, kann zwischen den Modellen und auch verschiedenen Standorten wechseln. Das funktioniert ganz einfach per App. Wer etwa aus Hamburg kommt und für ein Projekt zeitweise nach München geht, meldet sein Abo einfach um.

 

Weitere Informationen für Journalisten:

Helen Rad, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 - 2120
E-Mail: helen.rad@tchibo.de

www.tchibo.com
www.tchibo.com/blog
www.twitter.com/tchibo_presse

Über Tchibo:

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo knapp 1.000 Filialen, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2018 mit international rund 11.800 Mitarbeitern 3,15 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa.

Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.